München Escape Room - deutsche Flagge.png München Escape Room - english flag.png

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Nutzung der Räume von MER Challenge UG (haftungsbeschränkt)

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind für alle Kunden gültig.

Die Räume von MER Challenge UG (haftungsbeschränkt) dürfen ab eine Alter von 16 benutzt werden. Jugendlichen unter 16 Jahren dürfen nur mit Anwesenheit von Erwachsenen die Spielräume benutzen.

Das MER Challenge UG (haftungsbeschränkt) Objekt kann nur auf eigene Verantwortung und Gefahr benutzt werden.

MER Challenge UG (haftungsbeschränkt) übernimmt keine Verantwortung für die Beschädigung des in der Anlage mitgeführten Eigentums, der Bekleidung und des Gepäcks.

Besondere Ausrüstung für das Spielen (Schutzkleidung, Werkzeuge, Hilfsmittel) sind nicht nötig.

Das Rauchen und das Benutzen von offenen Flammen ist im gesamten Bereich des Objekts von MER Challenge UG (haftungsbeschränkt) verboten.

Das Mitführen von gefährlichen Gegenständen (Stich- und Schneidewaffen, Gewehre usw.), die Körperverletzungen verursachen könnten, ist verboten!

Unter Einfluss von Alkohol oder anderen psychoaktiven Substanzen ist das Benutzen des MER Challenge UG (haftungsbeschränkt) Objekts verboten!

Personen mit Epilepsie, Herzkrankheit oder anderen schweren Krankheiten dürfen nur nach mündliche Vereinbarung mit der Personal, mit deren Genehmigung auf eigene Verantwortung die Spielräume benutzen, wir bitten um Verständnis.

Personen mit Pacemakern dürfen nur auf eigene Gefahr in das Objekt reinkommen. Starke Magneten können als Spielelemente vorkommen.

Die Anlage befindet sich im Untergeschoss eines Wohnhauses, und kann nur via Treppen erreicht werden. Es gibt keine Möglichkeit schwer gehbehinderte Menschen zu empfangen. Wir bitten um Verständnis.

Die Gäste sind verpflichtet immer die Instruktionen des Personals zu befolgen.

Die Öffnungszeiten passen sich an den gebuchten Terminen an. MER Challenge UG (haftungsbeschränkt) ist nicht verpflichtet ohne Buchung geöffnet zu sein.

Der Kunde ist verpflichtet den für den gebuchten Spielraum vereinbarten Preis zu bezahlen.

Die Preise beinhalten die geltende gesetzliche Mehrwertsteuer.

Das Mitbringen von Tieren ist nicht erlaubt.

Der Kunde muss die AGB akzeptieren um einen Spielraum zu buchen.

Die Person, die die Buchung ausgeführt hat ist verpflichtet den Gruppenmitgliedern die allgemeinen Geschäftsbedingungen weiterzugeben.

Die Buchung erfolgt über die Webseite "Bookeo.com". Bei der Buchung gilt die AGB von Bookeo.com

Nach einer erfolgreichen Buchung bekommt der Kunde eine Bestätigungsemail mit einer Buchungsnummer und mit den wichtigsten Informationen. Der Kunde ist verpflichtet die Daten zu prüfen und bei Fehler sich zu melden.

Mit dem Erhalten der Buchungsnummer entsteht zwischen MER Challenge UG (haftungsbeschränkt) und dem Kunden ein verbindlicher Vertrag.

Im Buchungssystem können auch Gutscheine gekauft werden. Gutscheine können nicht gegen Bargeld eingetauscht werden.

Ein Gutschein ist für so viele oder weniger Leute gültig, wie viel auch auf dem Gutschein geschrieben ist.

Ein Gutschein ist ein Jahr lang gültig.

Die Spiele können bis zu einem Tag vor dem Termin storniert werden. Die schon bezahlten Preise werden zurückerstattet.

Für das Stornieren ist der in der Bestätigungsemail bekommene Link zu benutzen.

Das Personal darf den Kunden das Spiel verweigern, falls das Benehmen der Kunde die Sicherheit von anderen oder von der Einrichtung gefährdet.

Bei eindeutig absichtlich eingerichteten Schaden von der Seite des Kundens hat die MER Challenge UG(haftungsbeschränkt) Anspruch auf Schadenersatz.

Beschwerden (Lob) sollen innerhalb von 2 Wochen per Email an die Adresse: info@munich-escape-room.com geschickt werden.

MER Challenge UG (haftungsbeschränkt) bietet keinen Parkplatz an.

Bei Verspätung kann das Personal die Spielzeit des verspäteten Kundes kürzen.

MER Challenge UG (haftungsbeschränkt) darf aus internen oder externen Gründen Spiele absagen.

Vor Ort kann man nur mit Bargeld bezahlen.

Die Kunden verpflichten sich, keine Spielelemente, inklusive Aufgaben, Layout, Rätsel, Einrichtung, Spielablauf und –aufbau mit Dritten zu teilen oder für eigene oder fremde kommerzielle Zwecke zu verwenden. Die Aufnahme von Fotos oder Videos in unseren Räumlichkeiten ist nur mit unserer schriftlichen Zustimmung gestattet.

Sollten einzelne Bestimmungen ganz oder teilweise nicht Vertragsbestandteil geworden oder unwirksam sein, gilt § 306 BGB.